Wie man ein Remote PI Planning vorbereitet und durchführt

Die COVID-19 Pandemie zwingt viele Unternehmen, ihre Mitarbeiter von Zuhause arbeiten zu lassen. Organisationen, die das Scaled Agile Framework (SAFe) als Vorgehensmodell anwenden, müssen ihre Zusammenarbeit von Präsenzmeetings mit mehreren hunderten Teilnehmern auf komplett virtuelle Meetings in kurzer Zeit umstellen. Hier gleich unsere Checkliste anfordern!

Das Scaled Agile Framework (SAFe) wird für große Unternehmen weltweit immer populärer, um (hauptsächlich) Software in einer agilen, stabilen, schnellen und effizienten Art und Weise zu liefern. Das wichtigste Event in der SAFe Kadenz ist das Program Increment Planning (PI Planning), ein Präsenzmeeting an dem üblicherweise mehr als hundert Teilnehmer alle 10 Wochen teilnehmen, um das nächste Increment zu planen. Präsenzmeetings sind aktuell keine Option während sich COVID-19 weltweit ausbreitet – und für viele Unternehmen mit Near- und Off-Shore Mitarbeitern waren sie nie eine Option.

SAFe bietet einige wertvolle Erkenntnisse und Empfehlungen an, wie ein PI Planning an zwei oder mehr Orten durchgeführt werden kann. Was jedoch wird benötigt, wenn alle Teilnehmer von Zuhause arbeiten?

Wir haben in den vergangenen Wochen mehrere Klienten bei der Vorbereitung und Durchführung von Remote PI Plannings mit bis zu 300 Teilnehmern verteilt in Europa unterstützt. Viele Klienten waren zu Beginn skeptisch, ob man ein Remote PI Planning überhaupt durchführen kann. Einige Klienten erwarteten schlechtere Ergebnisse (Planungen und Konfidenz in die Planung) als bei einem üblichen PI Planning mit Präsenztermin. Viele Dinge können schief gehen, doch mit einer soliden Planung und guter Vorbereitung kann ein Remote PI Planning erfolgreich sein. Unsere Klienten erlebten sehr gut vorbereitete Teams, sehr fokussierte Diskussionen und solide Planungen für Ihre bevorstehenden Program Increments.

Erfolgsfaktoren, die vor einem Remote PI Planning überprüft werden sollten:

  • Frühe Vorbereitung des Events (Tools aufsetzen und testen, Agenda aufsetzen, kommunizieren!)
  • Frühe Vorbereitung der Teams (Nutzen Sie die IP Iteration!)
  • Tools (Bereiten Sie sich auf hohe Last vor und sorgen Sie mit Backups vor!)
  • Agile Zeitplanung fürs Management (Ein dediziertes PMO kann eine große Hilfe sein!)
  • Lassen Sie ein wenig Leerlauf zu (Planen Sie große Pausen ein)

Kontaktieren Sie uns direkt, wenn Sie mehr über Remote PI Plannings oder die digitale und agile Transformation Ihrer Organisation herausfinden wollen!

Weiter Informationen zu unserem Angebot Digital Transformation finden sie hier.

Eine detaillierte Checkliste für die Vorbereitung und Durchführung eines Remote PI Plannings steht ihnen hier kostenlos als Download zur Verfügung.

 

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Unternehmen oder Ihren Namen verraten – dann können wir Ihnen später weitere für Sie interessante Infos zusenden.