OK

Wir verwenden Cookies um Ihnen eine bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Websites zu bieten. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Blockchain-Labor Schweiz – Wo stehen traditionelle Finanzdienstleister?

Der grösste Hype um das Thema Blockchain scheint vorbei und so hat mm1, die Beratung für Connected Business, untersucht, welche Geschäftsanwendungen auf Blockchain-Basis bei traditionellen Schweizer Finanzdienstleistern tatsächlich angegangen werden. Das Ergebnis ist eine Landkarte der öffentlich kommunizierten Projekte, ihrer Initiatoren und Partner.

Alle untersuchten Unternehmen beschäftigen sich mit dem Thema Blockchain. Relevanz und Disruptionspotenzial der Technologie haben überall zu Aktivitäten geführtIm Ergebnis lässt sich auch ein Know-how-Aufbau festhalten. Dabei sind insbesondere die grossen börsennotierten Banken und Versicherungen das Thema sehr aktiv und mit kommunizierten Projekten angegangen. Während Banken Anwendungsmöglichkeiten in ihrem Kerngeschäft evaluieren, erproben Versicherungen gern auch in neuen Geschäftsfeldern. 

von Uwe Klötzner, Christian Klugow und Raphael Iten

 

Fordern Sie gleich hier Ihr kostenfreies Exemplar des Posters an!

 

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Unternehmen oder Ihren Namen verraten – dann können wir Ihnen später weitere für Sie interessante Infos zusenden.