Aktuelle News

Startup- und Innovationsmonitor 2020

Unternehmen suchen zunehmend die Nähe zu Startups, um von deren positiven Eigenschaften wie Innovationskraft, Kreativität, technologischen Fortschritt sowie Agilität zu profitieren. Dazu werden immer mehr Startup- und Innovationsprogramme aufgebaut. Mit unserem mm1 Startup- und Innovationsmonitor untersuchen wir die Unternehmen der Aktienindizes DAX, MDAX, ATX und SMI und geben einen detaillierten Einblick in die Zusammenarbeit von Unternehmen und Startups im DACH-Raum. Zudem erfahren Sie anhand konkreter Best Practices, welche Vorteile und Herausforderungen Startup-Programme für Konzerne wie die Deutsche Telekom mit sich bringen – fordern Sie unsere Studie gleich an!

Online-Event zum Thema: Datenstrategie

Die virtuelle Veranstaltung findet am Donnerstag, den 02. Juli 2020, von 17:45 – 19:30 Uhr statt und ist kostenlos. Rainer Metje, Dr. Dirk Slama (beide Bosch) und Alexander Rockstroh (mm1) geben in ihren Vorträgen wertvolle Einblicke zu den Herausforderungen der Datenstrategie sowie den Themen Data-to-value und Digital Trust. Im Rahmen einer anschließenden Paneldiskussion haben Sie die Möglichkeit, Fragen zu stellen und mit den Rednern zu diskutieren. Durchgeführt wird die Veranstaltung von der Stuttgart Connectory by Bosch in Zusammenarbeit mit mm1.

Wie Sie die Priorisierung durch WSJF so einfach wie möglich durchführen

Weighted-Shortest-Job-First (WSJF) ist eine überzeugende Methode, um Aufgaben für die Lieferabfolge in agilen Projekten zu priorisieren. Das Scaled Agile Framework wendet dieses Modell in der Theorie auf die meisten Kanban-Boards bereits an, die Verwendung in der Praxis ist aber oft noch zu kompliziert. Hier gleich unsere mm1 WSJF Guidance anfordern!

Wie Sie Objectives und Key Results (OKRs) in SAFe anwenden

OKRs sind eine hervorragende Möglichkeit, Strategien auszurichten und zu messen. Sie können dabei helfen, die Richtung festzulegen und ermöglichen eine kadenz-basierte Verfolgung strategischer Ziele. SAFe 5.0 wendet OKRs auf Portfolioebene an. Wir haben zusätzliche Stellen identifiziert, an denen OKRs von Nutzen sein können. Hier gleich unsere mm1 OKR-Vorlage anfordern!

Wie kulturelle Transformation zu gestalten ist

Agile Frameworks wie SAFe dienen in erster Linie dazu, die Zeit bis zur Markteinführung zu verkürzen, den sich schnell ändernden Marktanforderungen gerecht zu werden und die Effizienz zu steigern. Ihre Auswirkungen auf die Unternehmenskultur bleiben jedoch oftmals unerkannt. Hier gleich unsere Checkliste anfordern!

Wie man ein Remote PI Planning vorbereitet und durchführt

Die COVID-19 Pandemie zwingt viele Unternehmen, ihre Mitarbeiter von Zuhause arbeiten zu lassen. Organisationen, die das Scaled Agile Framework (SAFe) als Vorgehensmodell anwenden, müssen ihre Zusammenarbeit von Präsenzmeetings mit mehreren hunderten Teilnehmern auf komplett virtuelle Meetings in kurzer Zeit umstellen. Hier gleich unsere Checkliste anfordern!

Zweite virtuelle Paneldiskussion: Wie man komplexe Projekte durch die Corona-Krise bringt

Corona und die damit einhergehenden Einschränkungen haben die meisten Projektvorhaben unvorbereitet getroffen. Verantwortliche stehen vor der Herausforderung, den Fortschritt und Takt ihres Projektes auch unter den neuen Rahmenbedingungen aufrechtzuerhalten. In einer Reihe von virtuellen Paneldiskussionen werden wir einen Erfahrungsaustausch unter Praktikern durchführen. Unsere zweite Webinardiskussion findet am Donnerstag, den 30. April 2020 um 15:15 Uhr statt.

Testkunden für die Nutzerbefragung finden – effektiv und kostengünstig

Im dritten Teil unserer Serie zur nutzerorientierten Produktentwicklung geht es darum, die richtigen Testkunden für die Nutzerbefragung zu finden. Warum ist das Einbeziehen von Testkunden sinnvoll? Nach welchen Personen sollte man suchen, wo findet man diese und wie motiviert man sie zur Teilnahme?

Den Kundenbedürfnissen auf den Grund gehen

Im zweiten Teil unserer Serie zum Thema nutzerorientierte Produktentwicklung geht es um die systematische Findung von Kundenbedürfnissen als Basis für die Entwicklung disruptiver Produktideen.