Data Thinking

„Daten sind schön, machen aber viel Arbeit“

Beherrschung von Daten ist der entscheidende Faktor für den Unternehmenserfolg im 21. Jahrhundert. Viele Unternehmen stehen heute noch am Anfang ihrer Datentransformation. Dabei hat die Datentransformation von Unternehmen ein Ziel: mit dem eigenen Datenschatz Wert zu generieren sowie Wettbewerbsvorteile in Form von besseren Kundenbeziehungen, innovativeren Produkten und Services oder einer Steigerung der internen Effizienz erzielen. Data Thinking als Konzept hilft, dies zu realisieren.

Welche Prinzipien hat Data Thinking?

Data Thinking ...

… ist das datenfokussierte Erschließen neuer Geschäftspotenziale

… ist klar strukturiert und bietet für jeden Arbeitsschritt die passenden Werkzeuge

… ist iterativ, agil und liefert messbare Ergebnisse

Wollen Sie sich zum Thema Data Thinking austauschen?

Julia Kristlbauer,
Consultant

Julia Kristlbauer,
Consultant

Julia Kristlbauer ist seit 2019 als Consultant bei mm1 tätig. Ihr Knowhow im digitalen Innovationsmanagement und agilem Projektmanagement konnte sie im Industrie- und im Startup-Umfeld und zuletzt in mehreren Projekten in der Telko-Branche aufbauen. Julia ist Absolventin (M. Sc.) der TU München.

E-Mail

Vanessa Mahler,
Senior Consultant

Vanessa Mahler,
Senior Consultant

Peter Richolm,
Senior Consultant

Peter Richolm,
Senior Consultant